Blog

Spielbericht: FC Westharz II – JSG Söse/Harz (F2) 6:3 (3:2)

Die F2-Junioren der JSG Söse/Harz reisten am Samstag nach Gittelde zum Auswärtsspiel gegen den FC Westharz. Aufgrund einiger Ausfälle, stellte das Trainierteam kurzfristig um und ließ Stammkeeper Bjarne als Feldspieler auflaufen, während Noan das Tor hütete. Die Kinder riefen nicht ihre gewohnt gute Leistung ab und gerieten früh in Rückstand. Erst nach dem zwischenzeitlichen 3:0 für das Heimteam, drehte der Gast aus dem Sösetal auf und konnte auf 1:3 verkürzen (20. Minute). Kevin netzte unhaltbar mit der Pike ein. Kurz darauf war es ein Eigentor (23.) nach einem langen Einwurf, welches die Gäste noch vor der Halbzeit auf Schlagdistanz brachte.

Nach Wiederanpfiff dann tatsächlich der Ausgleich in der 32. Minute durch Tamme nach einem schönen Alleingang. Jetzt kamen die Gastgeber aber wieder besser ins Spiel und stellten im Laufe der nächsten Minuten auf 6:3. Ein verdienter Sieg für den FC Westharz, der auch in der Höhe in Ordnung geht.

Für die JSG spielten: Neo, Noan, Joey, Mika, Bjarne, Kevin, Linus, Julius, Ahmed, Tamme