Blog

Ersatzgeschwächte F2-Jugend kämpft wacker

Am Dienstag musste unsere F-Jugend zur Abwechslung mal unter der Woche zum Heimspiel in Dorste gegen die Gäste von der JSG HarzTor/Neuhof ran. Zahlreiche krankheitsbedingte Ausfälle bei Spielern und Trainern führten leider zu einem Personalengpass, so dass nur mit großer Mühe eine spielfähige Mannschaft zusammengestellt werden konnte. Für die nicht eingespielte Truppe war es dementsprechend schwer, gegen die frisch aufspielenden Gäste mitzuhalten. Aber trotz eines frühen Rückstands von 3:0 (3. / 4./ 7. Minute) steckten unsere Kinder nicht auf und hielten kämpferisch gut dagegen. Trotzdem fielen in der 16. und 18. Minute noch zwei weitere Gegentore. Mit einem 5:0 Rückstand ging es in die Halbzeit.

Nach einer kurzen Ansprache im Schatten vom letzten verbliebenen Coach Sascha, gaben die Grün-Weißen im zweiten Durchgang noch einmal alles und steckten trotz der sommerlichen Temperaturen nicht auf. Zwar kassierte man noch drei weitere Gegentore zum Endergebnis von 8:0, trotzdem ist der Mannschaft aber nichts vorzuwerfen. Die kämpferische Einstellung hat gestimmt und es gab überhaupt keine Meckereien seitens der Kinder wegen der deutlichen Niederlage. Für einige Kinder, die sonst deutlich weniger Einsatzzeiten haben, war es gut sich mal länger auf dem Platz austoben zu können. Aus solchen Spielen kann man nur lernen und viel Erfahrung mitnehmen.

Für die JSG Söse/Harz hielten die Knochen hin:
Shireen, Joey, Neo, Noan, Noah, Janne, Mika, Levin, Ciaran und Niklas

Bericht: Nico Weiberg

Leave a Reply